AKL-Erweiterung: Produktivsetzungstests gestartet

REYHER_AKL_Erweiterung_2

Durch die Erweiterung unseres Automatischen Kleinteilelagers (AKL) und der Schaffung von vier zusätzlichen Gassen bietet unser AKL zukünftig Platz für 170.000 Behälterplätze. Inzwischen sind die Installation der Regalbediengeräte, die sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 5 m/s bewegen, sowie die elektrische Montage der Gesamtanlage abgeschlossen. Daher konnten jetzt bereits die Produktivsetzungstests gestartet werden. Hierbei wird der gesamte Prozess von Einlagerung und Auslagerung der Artikel bis hin zur Kommissionierung getestet. Der nächste Schritt, die Befüllung der neuen Gassen, ist ab Februar geplant.

Diese Webseite verwendet Cookies. Einzelheiten hierzu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Cookie-Verwendung einverstanden.